Vätertage in München und Augsburg: 5.-15. Mai 2017

Unter dem Motto „Väter-Bilder“ veranstaltet der VäterNetzwerk München e.V. im Mai 2017 die Münchner Vätertage, eine vielfältige Mischung von Angeboten für Väter und Knder: Beratung, Info, Diskussion, Freizeit- und Spiel­angebote für Väter, Kinder, Angehörige und alle Interessierten…

Die Münchner Vätertage 2017 sind eine bunte Leistungsschau der Träger von Angeboten „speziell für Väter“, von Bildungsstätten, Selbsthilfeinitiativen, Beratungs- und Diskussionsforen. Die Angebote reichen von Freizeit- und Spielmöglichkeiten für Väter und Kinder, Theater, Geschichtenerzählern bis zu Fachtagen, Elterninformation und Podiumsdiskussion.

Programm der Münchner Vätertage 2017:

Muenchner Vätertage 2017Den Programm-Folder herunterladen:
Download als PDF-Datei

Infos zu den Veranstaltungen und Online-Anmeldung zu den einzelnen Events:
www.muenchner-vaetertage.de

Die Münchner Vätertage 2017 starten am Freitag, 5. Mai mit dem Auftaktabend in der Pasinger Fabrik – mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sozialverbänden. Für den unterhaltsamen Teil des Abends sorgen Autoren, Musiker und Kabarettisten.

Beim Medien- und Wirtschaftstag am 8. Mai informieren Experten über Väterbilder in den Medien heute und Medienkompetenz im Zeitalter von Facebook, Instagram, Online-Learning und Internet-Mobbing. Bei der Podiumsdiskussion diskutieren Personaler mit Politikern, Sozialwissenschaftlern und arbeitenden Vätern über Möglichkeiten, die Arbeit den Erfordernissen von Kindern und Familie anzupassen.

Vätertage Augsburg

Vätertage Augsburg 2017 In Augsburg finden parallel vom 5. bis 15. Mai Vätertage statt:
Augsburg ist Kooperationspartner – mit einem eigenen lokalen Programm und als Veranstaltungsort des gemeinsamen Fachtags. Organisiert werden die Vätertage Augsburg vom Papagen e.V., dem Verein für Väter in und um Augsburg.

Infos zu den Vätertagen Augsburg inklusive Programm zum Download:
www.papagen.com

Fachtag in Augsburg am 10. Mai:
Auf dem Fachtag in Augsburg am 10. Mai geht es um gelingende Väterarbeit und Patchworkväter. Angehörige sozialer Berufe und Fachleute aus verwandten Bereichen informieren über neue Methoden und Erkenntnisse der Arbeit mit Vätern sowie ihren speziellen Bedürfnissen im heutigen Berufs-, Familien- und Freizeitumfeld.